MS DOCKVILLE 2015

Mit dem MS Dockville Festival 2015 fand der Sommer für Kunst und Musik auf der Elbinsel einen grandiosen Abschluss. Vom 21.-23. August feierten 60.000 Besucher ihre Helden bei Traumwetter. Die mittlerweile neunte Ausgabe bot wie immer ein facettenreiches Programm von Indie über Elektro bis Hip-Hop. Begleitet wurde das Ganze von zahlreichen Kunstinstallationen. Während manche Festivals oft mit ihren Headlinern strotzen, hört man den Begriff hier nicht ganz so gerne. Vielmehr spricht man von Entdeckungen für morgen und übermorgen.

Auch in diesem Jahr bespielten die ‘Lichtgestalten’ Philipp Kaiser und Dominik Schatz den Rethespeicher, der mit einer Länge von 170 m für die perfekte Leinwand für das Line-up sorgte. Mit dabei waren u.a. FM Belfast, Son Lux, Tom Odell, Sylvan Esso, Talisco, Odesza und Interpol am Freitag, HÆLOS, Little Dragon, Friska Viljor, Hauschka, DjangoDjango, Caribou, Romano am Samstag sowie Dan Deacon, Nod Ones Head, Alle Farben, Benjamin Booker und Young Fathers am Sonntag.

Rethespeicher Line-up, eine Installation der Lichtgestalten

Rethespeicher Line-up, eine Installation der Lichtgestalten

FREITAG

Talisco
Jérôme Amandi alias Talisco aus Bordeaux. Seine zauberhafte Stimme, treibende Gitarre und der Mix aus Sehnsucht und Melancholie sorgen für einen perfekten Start ins Festivalwochenende.

Talisco

Talisco

Talisco

Talisco

Talisco

Talisco

Sylvan Esso

Amelia Randall Meath and Nicholas Sanborn vom US Indie Pop Duo Sylvan Esso

Sylvan Esso

Sylvan Esso

Sylvan Esso

Sylvan Esso

Sylvan Esso – Coffee

Tom Odell

Tom Odell

Tom Odell

Tom Odell

FM Belfast

FM Belfast

FM Belfast

FM Belfast

FM Belfast

FM Belfast

FM Belfast

FM Belfast

Son Lux
Elektro und Folk, Klassik und Jazz. Ryan Lott alias Son Lux aus Brooklyn geht unter die Haut … easy oder doch nicht ganz so easy. Gegenüber dem letzten Jahr hat Son Lux an Statur gewonnen. Er kommt sowohl körperlich als auch gesanglich viel kräftiger rüber.

Son Lux

Son Lux

Son Lux

Son Lux

Son Lux

Son Lux

Son Lux – Easy

Interpol
Wenn es nach Interpol geht, würde die Band gerne aufs Touren verzichten und gleich 3 Alben im Jahr im Studio produzieren. So jedenfalls hatte sich Sänger Paul Banks im Interview gegenüber dem Rolling Stone Magazin geäussert. Zum Glück erzwingt das Musikgeschäft auch die Begegnung mit dem Publikum. Dass die New Yorker Independent Rocker mal ein Album mit dem Namen “Turn on the Bright Lights” veröffentlicht haben, kann man heute kaum glauben. Bei ihren Live-Auftritten ist die Band meistens in diffuses rotes Licht getaucht und kaum auszumachen. Allerdings wird die sakrale Stimmung durch die warme Klangfarbe der Gitarrensounds und der sehr dunklen und leicht brüchigen Stimme von Paul Banks genial gekontert.

Interpol

Interpol

Interpol

Paul Banks – Interpol

Paul Banks - Interpol

Paul Banks – Interpol

Interpol – All The Rage Back Home

Flash Metallic Tattoos

Flash Metallic Tattoos sind auch auf dem Dockville ein heißgeliebter Trend.

Odesza

Odesza

Odesza

Odesza

SAMSTAG

HÆLOS

Ein schöner Start in den Tag – Lotti Bernadout von HÆLOS

HÆLOS

HÆLOS

HÆLOS

Lotti Bernadout – HÆLOS

HÆLOS – Dust

Ought

Ought

Hauschka

HAUSCHKA & SAMULI KOSMINEN

Sizarr

Aus Landau in der Pfalz – Sizarr

Little Dragon

Little Dragon

Little Dragon

Little Dragon

Little Dragon

Little Dragon

Atmo_ThomasQuack158529

Handbrotzeit

Der wohl beliebteste Festival Gaumenschmaus – Handbrotzeit

Turnbeutel

Der obligatorische Dockville Turnbeutel

All We Are

ALL WE ARE – Drummer Richard ‘O Flynn aus Irland, Bassistin Guro Gikling aus Norwegen und Gitarrero Luiz Santos aus Brasilien

ALL WE ARE

ALL WE ARE – Guro Gikling

Art_ThomasQuack158667

Friska Viljor
Die schwedischen Indie Rocker Friska Viljor sind in Hamburg gerne gesehene Gäste und verbreiten wie immer gute Laune.

Friska Viljor

Friska Viljor

Friska Viljor

Friska Viljor

Friska Viljor

Friska Viljor

Blomqvist

Blomqvist

Atmo_ThomasQuack158935

Django Django

Django Django – David MacLean mit synthielastigem Indie-Pop

Atmo_ThomasQuack159123

Viva Con Agua

Auch auf dem Dockville schwenkt die Wasserinitiative Viva Con Agua unermüdlich ihre Fähnchen und geht auf Becherjagd.

Rethespeicher

und wieder ein neues Motiv der Lichtgestalten auf dem Rethespeicher

Caribou
Der Musikstudent Daniel Snaith begann im Jahr 2000 mit dem Musikmachen, damals noch unter dem Namen Manitoba. Zum Glück hielt ihn 2005 der Doktortitel der Mathematik am Imperial College in London nicht davon ab, mit der Musik weiterzumachen. Psychodelischer Disco-Rock vom Feinsten!

Caribou

Caribou

Caribou

Caribou

CARIBOU – Can’t Do Without You

Romano
An Romano, der eigentlich Roman Geike heißt und aus Berlin-Köpenick stammt, muss man sich erst einmal gewöhnen. Die goldene Bomberjacke der San Francisco 49ers und seine blonden Zöpfe sind sein Erkennungsmerkmal. Er bezeichnet sich selbst als ‘Cornerboy’, jemand der herumsteht und viel mit den Menschen in seinem Kiez redet. Er singt nicht von Liebe und Schmerz sondern seiner Metallkutte. Auch der aktuelle Song schlägt in eine ähnliche Kerbe: ‘Brenn die Bank ab’, bezeichnenderweise mit einer Flasche Champagner. Das kommt gut an.

Romano

Romano

Romano

Romano

Romano

Romano

Romano

Romano

Romano

Zu gerne hätte ich gewusst, wer bei Romano der DJ mit Moustache im Hintergrund war. Die weiblichen Fans wussten es anscheinend und kamen ebenfalls mit Moustache und eindeutigem Statement.

Romano – Brenn die Bank ab

Rethespeicher

Rethespeicher

SONNTAG

Dan Deacon
2 Tage Festival stecken bereits in den Knochen und da bedarf es schon eines Dan Deacon aus Baltimore, um die Menge anzutreiben. Seine Konzerte sind für Zuschauerpartizipation bekannt. Leicht sarkastisch forderte er zum Tanz auf der Palette im ‘mudhole’ auf. Und in der Tat war der Boden vor dem Großschot vom Regen der Vortage etwas schlammig.

Dan Deacon

Dan Deacon

DanDeacon_Dance_ThomasQuack159502

DanDeacon_Dance_ThomasQuack159508

DanDeacon_Dance_ThomasQuack159523

DanDeacon_Dance_ThomasQuack159529

NOH – NOD ONE’S HEAD
Charlotte Bühler und Moritz Bommert, zwei junge Talente aus Berlin sind seit einiger Zeit mit ihrem Projekt unterwegs. Ihre Liveshow ist eine Mischung aus Konzert und DJ-Set. Man möchte wieder verstärkt das Liveerlebnis zurück in die Clubs holen und trotzdem nicht auf eine tollen Beat verzichten. Ein wichtiges Differenzierungsmerkmal ist das Talent von Lotte ‘Lovegood’ quasi explosionsartig auszuflippen und wie der Bandname schon sagt, mit dem Kopf zu nicken. Fantastisch!

NOD ONE'S HEAD

NOD ONE’S HEAD

NOD ONE'S HEAD

NOD ONE’S HEAD

NOD ONE'S HEAD

NOD ONE’S HEAD

NOD ONE'S HEAD

NOD ONE’S HEAD

NOD ONE'S HEAD

NOD ONE’S HEAD

NOD ONE’S HEAD – Secret Love

dieser jungen Dame gefällt es ebenfalls

dieser jungen Dame gefällt es ebenfalls

Atmo_ThomasQuack158629

Atmo_ThomasQuack158702

Atmo_ThomasQuack150005

Benjamin Booker

Benjamin Booker

Benjamin Booker

Benjamin Booker

Shura

Shura

Stadtlichh Post

Stadtlichh Post

Schnell noch ein Kärtchen schreiben, analog versteht sich.

Schnell noch ein Kärtchen schreiben, analog versteht sich.

Atmo_ThomasQuack158928

Alle Farben
Sonntag Abend 18:00. Die Menge pilgert mit großer Vorfreude zur Vorschot Bühne. Alle Farben alias Frans Zimmer trifft mit seinem DJ-Set ins Schwarze. Die Stimmung ist grandios.

AlleFarben_ThomasQuack159858

der ganz normale Selfie Wahnsinn

der ganz normale Selfie Wahnsinn

AlleFarben_ThomasQuack150020

AlleFarben_ThomasQuack150018

AlleFarben_Atmo_MS_ThomasQuack

Alle Farben feat. Graham Candy – Sometimes (auf dem Dockville Gelände gedreht)

Atmo_ThomasQuack150010

Young Fathers
Das beste kommt zum Schluss. In diesem Fall das Hip-Hop-Trio Young Fathers aus Edinburgh. Bereits 2014 gewann das Trio den Mercury Prize für das Album “Dead”. Ihr neues Album “White Men Are Black Men Too” haben die drei größtenteils in einem Berliner Kellerstudio aufgenommen. Abseits der Heimat lässt sich ungestörter arbeiten und Berlin bietet eine gute Heimat für Kreative.

Young Fathers

Young Fathers – Graham Hastings, Kayus Bankole und Alloysious Massaquoi

Young Fathers

Young Fathers

Young Fathers

Alloysious Massaquoi – Young Fathers

Young Fathers

Das nennt man dann wohl Gesangsperle, Kayus Bankole – Young Fathers

Young Fathers

Kayus Bankole – Young Fathers

Young Fathers

Young Fathers

Young Fathers – Shame

Das MS DOCKVILLE 2016 findet vom 19. bis zum 21. August 2016 statt. Der Vorverkauf für das 10-Jährige startet am 10. Oktober 2015.

Das MS DOCKVILLE 2016 findet vom 19. bis zum 21. August statt. Der Vorverkauf für das 10-Jährige startet am 10. Oktober 2015.

Instagram

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s